Gestern Abend war es so weit: Knapp 60 Gäste konnten wir zum zweiten Social Media Talk Chemnitz, diesmal im Laden vom Haus E auf der Brückenstraße begrüßen.
Nach einer kurzen Einführung startete ich direkt mit einem Kurzvortrag zum Thema „Ist Facebook wirklich nichts für B2B? Fünf unschlagbare Argumente warum Facebook ausschließlich privat genutzt wird!“

Hier gibt es die Folien von mir zum nachlesen:

 

Im Anschluss hielt Falk Sieghard Gruner von der Medienspinnerei einen weiteren kurzen Vortrag über Periscope und Meerkat. Dieser Vortrag wurde natürlich auch live auf Periscope übertragen.

Auch Falk hat seine Folien zum Nachlesen zur Verfügung gestellt:

 

Als Main Act haben wir anschließend den Social Media Manager der Komsa AG, David Lippmann auf unserer Bühne begrüßt. Sein Thema lautet „Von Kunden, Trollen und 1-Sterne-Bewertungen – Kundendienst im Social Web“. David gab hier viele sehr interessante Einblicke in die virtuelle Kundenkommunikation und den richtigen Umgang mit negativem Feedback.

Auch David stellt uns seine Vortragsfolien zur Verfügung. Vielen Dank!


Zusammenfassend sind wir sehr zufrieden mit der Entwicklung unseres Social Media Talks und freuen uns über das rege Interesse der Chemnitzer, wie man gestern Abend auch auf Twitter verfolgen konnte. Jetzt heißt es Ideen sammeln für den Dritten #SMTChemnitz am 02. September 2015. Über Vorschläge, Anregungen und organisatorische Unterstützung würden wir uns natürlich sehr freuen.

 

 

Teile diesen Beitrag:
FacebooktwitterpinterestlinkedinmailFacebooktwitterpinterestlinkedinmail

Folge mir auch auf:
FacebooktwitterlinkedinyoutubeinstagramFacebooktwitterlinkedinyoutubeinstagram